Vom Jungpferd zum Reitpferd

Pferde selbst anreiten mit der Tellington Methode - eine Schritt-für-Schritt Anleitung über 12 Wochen - Die Grund-Techniken der Tellington TTouch Methode zum selbst Lernen - Austausch Treffen in einer interaktiven Gruppe Woche für Woche

bibi · November 12, 2020

Eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt,
und man kann immer nur einen Schritt auf einmal machen.

Wie wahr dieser Satz von Stephen Covey ist
für die lange lange Reise des gemeinsamen Lebens mit einem Pferd!
Also lass uns mit dem ersten Schritt beginnen.

Willkommen!

zu deinem 12-wöchigen Jungpferde-Kurs!

Alle Achtung – du hast dir etwas vorgenommen! Es wird mit Sicherheit anders sein, als du erwartetst, weil jedes Pferd hat ein Überraschungspaket für uns bereit. Ich wünsche mir, dass wir dir und deinem Pferd eine freudvolle Zeit bescheren. Die wichtigste Grundfeste deiner Beziehung mit deinem Pferd ist die Freundschaft und dazu gehört, dass du dein Pferd wirklich sehen kannst, mit all seinen Aspekten.

So rate ich dir, nutze Ehrgeiz, Perfektionismus und Pflicht-Bewusstsein, um den Kurs am PC zu verfolgen, aber deine freudvolle Energie, deine Phantasie, dein Wohlwollen und dein Lachen für die Zeit mit deinem jungen Pferd. Dennoch wirst du nicht den Fokus verlieren, sondern weich, aber klar und zielstrebing von einer Lektion zur nächsten gehen – dabei aber die Persönlichkeit, den Humor und die Eigenheit deines Pferdes genießen.

Das sind Annabelle und Carina, die gerade herzlich lachen müssen über ihre gemeinsamen Versuche.
Gleich erfahrt Ihr mehr über die Beiden!

Arabische Pferde sind meine Leidenschaft, das musste ich einsehen. Liebst du vielleicht Ponies? Warm-? Kaltblutpferde? Wie auch immer, ist es doch einfach dein Pferd und sein ganz besonderes Wesen als dein kleines – oder großes – Wunder der Schöpfung.

Wir werden dir die Jungpferde-Arbeit an jungen Pferden zu zeigen. Wir wollen für dich als Teilnehmende/r des Online-Kurses eine Vielfalt von Pferden haben, möchten, dass du das Besondere, Individuelle erspüren kannst, das jedes dieser Pferde-Wesen hat.

Du hast Annabelle schon hier oben gesehen, die Tinker-Stute, die Carina so lieben gelernt hat. Du wirst Merida kennelernen, die hochsensible und sehr anspruchsvolle Warmblutstute – und den unermüdlichen Spanier Ravello, der uns immer dann gerettet hat, wenn wir etwas zeigen wollten, was die jungen Pferde nur ansatzweise konnten. Und meine geliebten schönen Araber-chen. 🙂

Das Vollblutarabergestüt und Trainingszentrum Kauber Platte konnte diese Vielfalt an Pferden bieten. Toni Baumann, der Leiter der Ausbildungszentrums ist ein guter Bekannter von mir seit vielen vielen Jahren. In einem langen Leben mit Pferden laufen wir einander immer wieder über den Weg und schätzen aneinander die große Erfahrung mit und die Liebe zum Pferd. Die Araberzucht hat uns manchmal zusammen geführt, das Schauwesen, das Distanzreiten, die Tellington Methode. So rief ich ihn an, den Toni, er sagte zu, und wir waren begeistert! Im August 20 haben wir gefilmt.

Wir, das ist das Haus-und Familien-Team „des Buschöhrchens“, der Tiere-Akademie, verstärkt mit Freundinnen, guten und erfahrenen Kolleginnen. Mit Luna, der wunderbaren Fotografin, die für diesen Kurs zur Kamerafrau wurde. Sie alle werde ich dir beizeiten vorstellen, sowie auch die Pferde. Und wenn ich „ich“ sage, so spreche ich von Bibi Degn, der Ausbildungsleitung der Tellington Methode seit den frühen Neuziger Jahren, und der Verantwortlichen für dieses Projekt hier an dem du dich beteiligt hast – was mich freut.

Bibi Degn – Foto: Luna van Well

Unser Ziel des „Events“ war an drei freudvollen Tagen miteinander und mit den Pferden zu lernen (was wir taten!), sowie zu filmen, für dich und die anderen Teilnehmenden. Aber wir waren selbst auch sehr neugierig, ob wir eine bunte Mischung junger roher Pferde innerhalb von drei Tagen unter den Sattel kriegen würden.

Das aktive Team an Pferd und Kamera von links: Anja, Relana, Carina, Lea, Luna, Ivo, Bibi und Maraille. Von hinten, wie du wohl selbst bemerkt hast 🙂

Ja, ich weiß schon, man kann das in einer halben Stunde machen. Das ist aber nicht unser Stil. Die Kürze der Zeit ist für uns kein überaus wichtiges Ziel. Relevant war, euch alle Schritte zu zeigen – diese Schritte mit den Pferden zu zeigen, die tatsächlich an der Schwelle zum Reitpferd stehen, und sie so den Weg entlang zu führen, dass sie diese Aufgabe verstanden, zugelassen und integriert haben.

Ob es uns gelungen ist, wirst du erfahren 🙂
Hier siehst du das ganze Team, das am Gelingen des Projekts beteiligt war – und mitten drin der endlos geduldige und gastfreundliche Toni Baumann mit Käppi mit dem coolen Hengst, von dem du auch gleich mehr hörst und vorne seine Frau Reinhild Moritz im Karohemd, die währenddessen den Betrieb aufrecht erhielt.

Alle, die vor Ort auf der Kauber Platte zum Gelingen dieses Online-Kurses beigetragen haben

Über den Dozenten / die Dozentin

bibi

Ich, Bibi Degn, bin Ausbilderin und die Ausbildungsleitung der Tellington TTouch Methode in Deutschland. Die Plattform Onlinekurse.tiereakademie.de ist eine meiner Bemühungen, Information über achtsame Methoden des Umgangs mit Tieren zu verbreiten. Wenn du mehr über mich wissen willst, schau auf meiner Webseite unter www.tiereakademie.de/ueber

9 Kurse

Nicht eingeschrieben
EUR 280.-

Kurs Beinhaltet

  • 12 Lektionen
  • 54 Themen